Digital Signage und Prospektständer für Messen ergänzen sich?

Veröffentlicht am

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Digital Signage und Prospektständer auf Messen ergänzen? In einer Welt, in der Technologie ständig im Wandel ist und die Art und Weise, wie wir Informationen dem Publikum präsentieren, sich rasant weiterentwickelt, wird diese Frage immer wichtiger.

Digital Signage digitale Infostele FUTUROAuf der einen Seite haben wir die bewährten Prospektständer, die greifbare Informationen bieten, die Besucher mit nach Hause nehmen können. Auf der anderen Seite haben wir das innovative Digital Signage, das mit dynamischen und interaktiven Inhalten punktet.

Digital Signage und Prospektständer perfekt kombinieren

Können diese beiden Kategorien zusammenwirken, um das Beste aus beiden Welten zu vereinen? In diesem Beitrag nehmen wir diese Frage genauer unter die Lupe und Ihnen zeigen, wie Digital Signage und Prospektständer sich auf Messen ergänzen können, um Ihre Botschaft noch effektiver zu vermitteln.

Digitale Displays und Prospektständer sind zwei hervorragende Werbeinstrumente, um Informationen effektiv und ansprechend zu präsentieren, sei es auf Messen, Kongressen oder in öffentlichen Einrichtungen. Während Digital Signage durch dynamische Inhalte und interaktive Elemente die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zieht, bieten Prospektständer für Messen die Möglichkeit, zusätzliche Informationen in gedruckter Form bereitzustellen.
Diese beiden Elemente können sich perfekt ergänzen, um die Kommunikation mit Ihrem Publikum zu optimieren. Stellen Sie beispielsweise digital Signage Infostele in Ihrem Messestand auf, um Image- oder Produktvideos abzuspielen, während Prospektständer in der Nähe platziert werden können, um Prospekte oder Flyer mit detaillierten Informationen anzubieten.

Digital und schriftlich in Erinnerung bleiben

So können Besucher sowohl visuell als auch schriftlich überzeugt werden und haben die Möglichkeit, sich weitergehend mit Ihrem Angebot auseinanderzusetzen. Durch die Kombination von digitaler Werbung und Prospekthaltern können Sie sicherstellen, dass Ihre Botschaft effektiv vermittelt wird und Ihr Auftritt auf Messen und Kongressen heraussticht.

Digital Signage und Prospektständer können sich ideal ergänzen, um die Aufmerksamkeit der Messebesucher zu gewinnen und Informationen effektiv zu präsentieren. Indem Sie beide Medienkanäle geschickt miteinander kombinieren, können Sie das Beste aus beiden Welten herausholen und Ihre Botschaft auf vielfältige Weise vermitteln.

Digitales Display richtig platzieren

Veröffentlicht am

Nach dem Erwerbung eines modernen digitalen Display kommt sehr schnell die Frage auf, wo ist der beste Aufstellort, damit dieses die maximale Wirkung erzielt.

Digital Signage digitales Infodisplay APERTOOb man als Einzelhändler Produkte bewerben möchten, eine öffentliche Einrichtung, die Informationen teilen möchte, oder ein Aussteller auf einer Messe oder einem Kongress sind – der richtige Aufstellort für Ihr digitales Display spielt eine entscheidende Rolle.

Richtiger Aufstellort ist keine Hexerei

In diesem Artikel werden wir Ihnen einige Tipps und Tricks verraten, wie Sie den besten Aufstellort für Ihre digitalen Displays finden können. Verschwenden Sie nicht länger Zeit und Geld, sondern optimieren Sie die Wirkung Ihrer Displays mit unseren Expertentipps.

Der Standort, an dem Sie Ihr digitales Display aufstellen, ist von entscheidender Bedeutung für seine Wirkung und Effektivität. Mit diesen Tipps wird es Ihnen leichter fallen, den besten Aufstellort für Ihr Digital Signage zu finden:

  • Platzierung im Eingangsbereich: Stellen Sie Ihr Display an einem gut sichtbaren Ort im Eingangsbereich Ihres Geschäfts, Ihrer öffentlichen Einrichtung oder Ihres Messestandes auf. Dadurch können Sie die Aufmerksamkeit des Laufpublikums sofort auf sich ziehen. Zu beachten ist, dass das Display eine Ergänzung von anderen Marketingmaßnahmen ist und durch seine Größe nicht zu dominant erscheint. Natürlich sind gerade in Eingangsbereichen die Fluchtwege frei zu halten.
  • Blickfang in Wartebereichen: In Wartebereichen von Wartezimmern oder Warteschlangen bieten digitale Displays eine angenehme Ablenkung. Eine Aufstellung Ihres Display in Augenhöhe ist empfehlenswert, damit dies leicht zu sehen ist und die Wartenden anspricht.
  • Fokus auf stark frequentierte Bereiche: Lokalisieren Sie die Bereiche mit dem höchsten Besucheraufkommen oder der höchsten Durchlauffrequenz in Ihrem Geschäft, Ihrer Praxis oder auf dem Messestand. Platzieren Sie Ihr Display an diesen Orten, um sicherzustellen, dass Ihre digitalen Informationen von möglichst vielen Menschen gesehen wird. Auch hier muss beachtet werden, dass das Digital Signage eine Ergänzung ist und nicht im Wege steht.
  • Blickrichtung der Kunden: Fehlende Wahrnehmung liegt oft an der Ausrichtung des digitalen Displays. Fällt der Bildschirm nicht unmittelbar ins Auge, ist die Platzierung zu korrigieren. Dadurch erhöhen Sie die Chancen, dass Ihr Display gebührend wahrgenommen wird.
  • Vermeiden von Blendeffekten: Blendeffekte durch Sonnenlicht oder andere Lichtquellen sind tunlichst zu vermeiden. Blendeffekte stören die Lesbarkeit und beeinträchtigen somit die Wirkung des Displays.
  • Berücksichtigung der Platzierung von Prospektständer und anderen Objekten: Achten Sie darauf, dass Ihr Display nicht von Möbeln, Pflanzen oder anderen Objekten verdeckt wird. Stellen Sie sicher, dass die Interessenten eine freie Sicht auf das Display haben. Wie schon erwähnt, sollen die gibt, damit es optimal

Sichtbarkeit entscheidender Faktor

Der Aufstellort für digitale Displays ist von großer Bedeutung, um die gewünschte Aufmerksamkeit und Wirkung zu erzielen. Im obigen Text haben wir einige wichtige Punkte aufgezeigt, die Sie bei der Wahl des Aufstellorts berücksichtigen sollten. Behalten Sie immer im Hinterkopf, dass Sichtbarkeit, Zielgruppe und Werbebotschaften entscheidend sind.

Bedenken Sie, dass der ideale Aufstellort für ein digitales Display von vielen Faktoren abhängt und dass es keine einheitliche Lösung gibt.

Warum Digital Signage die Zukunft des Marketings ist?

Veröffentlicht am

Tagein, tagaus sind wir permanent von Informationen und Werbung umgeben, wo es umso schwieriger wird, die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden zu gewinnen. Klassische Werbemittel wie Plakate, Flyer und Prospekte verlieren zunehmend an Wirkung. Dies hängt im Allgemeinen mit der Reizüberflutung zusammen.

Digital Signage Infostele SMOKEDoch es gibt eine Lösung, die sich als äußerst effektiv und zukunftsweisend erwiesen hat: Digitale Displays, auch bekannt als Digital Signage.

Digitale Infodisplays sind Hingucker

Diese modernen Werbemittel bieten eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber herkömmlichen Werbemedien und sind zudem äußerst vielseitig einsetzbar. Ob in Einzelhandelsgeschäften, öffentlichen Einrichtungen oder auf Messen und Kongressen – digitale Displays ermöglichen es Unternehmen und Organisationen, Ihre Botschaften auf eine innovative und ansprechende Art und Weise zu präsentieren.

Viele Menschen schrecken vor digitalen Displays zurück, weil diese umständlich und schwer zu konfigurieren seien. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Business Displays, die speziell auf die Bedürfnisse zugeschnitten sind. Unter anderem wurde dabei die Bedienung gegenüber anderen elektronischen Geräten intuitiver gestaltet sowie beginnen nach dem Einschalten die Grafikdateien direkt mit abspielen. Verlieren Sie bei Geschäftsöffnung keine Zeit sich mit der Fernbedienung durch diverse Menüs zu drücken.

MagicINFO von Samsung ist derzeit die Software, die wir im Bereich Digital Signage als Marktführer ansehen. Neben dem überzeugenden Funktionsumfang sind auch die deutsche Bedienoberfläche, das Gerätemanagement mit optionaler Steuerung mehrerer Displays über LAN / WLAN sowie die stetige Weiterentwicklung der Software, Kaufargumente.

Digital Signage ist salonfähig

In der heutigen digitalen Ära sind digitale Displays die Zukunft des Marketings. Egal, ob Sie ein Einzelhändler sind, der seine Produkte bewerben möchte, eine öffentliche Einrichtung, die Informationen bereitstellen möchte, oder ein Aussteller auf Messen oder Kongressen, digitale Displays bieten eine Vielzahl von Vorteilen.

Digitale Displays haben in den letzten Jahren eine enorme Entwicklung durchgemacht und sind mittlerweile zu einem wichtigen Werkzeug im Marketing geworden.

Die modernen Displays bieten zahlreiche Vorteile für Einzelhändler, öffentliche Einrichtungen und Aussteller auf Messen und Kongressen.

Einer der größten Vorteile ist die Möglichkeit, Inhalte in Echtzeit zu aktualisieren und anzupassen. So können Einzelhändler beispielsweise ihre Werbebotschaften schnell ändern und an aktuelle Angebote oder Aktionen anpassen.

Starre Werbung hat in der schnelllebigen Zeit ausgedient

Öffentliche Einrichtungen können wichtige Informationen wie Fahrpläne oder Notfallhinweise sofort aktualisieren.
Aussteller auf Messen und Kongressen können ihre Präsentationen und Produktinformationen in Echtzeit anpassen und so ihre potenziellen Kunden besser erreichen.
Zudem bieten digitale Displays die Möglichkeit, interaktive Inhalte wie Videos oder Spiele einzubinden, um das Interesse der Zielgruppe zu wecken. Durch den Einsatz von digitalen Displays können Unternehmen und Organisationen ihre Marketingstrategie effektiver gestalten und ihre Botschaften gezielter kommunizieren.

Abschließend lässt sich festhalten, dass digitale Displays zweifellos die Zukunft des Marketings repräsentieren. Die vielfältigen Möglichkeiten von Digital Signage, sei es im Einzelhandel, in öffentlichen Einrichtungen oder auf Messen und Kongressen, bieten zahlreiche Vorteile für Unternehmen jeder Größe. Von der Steigerung der Kundeninteraktion und der Markenbekanntheit, über die gezielte Kommunikation von Botschaften bis hin zur Steigerung des Umsatzpotenzials – digitale Displays werden immer mehr zum Standard in der Werbe- und Informationsbranche.

Digital Signage bietet unendliche Möglichkeiten, um deine Botschaften an dein Publikum zu übermitteln. Nutze dies als Chance, um deine Marketing- und Kommunikationsstrategien auf das nächste Level zu bringen. Sei innovativ und kreativ und lass dich von den Möglichkeiten der digitalen Displays inspirieren. Steigere deine Sichtbarkeit, begeistere dein Publikum und erschaffe bleibende Eindrücke.

Investiere in die Zukunft des Marketings – investiere in Digital Signage!

MagicINFO – Content-Management-Software von Samsung

Veröffentlicht am

Digital Signage digitale Infostele FUTURODie Samsung MagicINFO ist nicht nur eines der mächtigsten Softwaretools für die Erstellung von Content sowie die zeitgenaue Abspielung ihrer Werbung auf den angesteuerten Displays, sondern die Software ermöglicht auch die Überwachung, Steuerung und Fernwartung ihrer Displays in Echtzeit.

Alle Vorteile von MagicINFO kommen voll zum Tragen, wenn Ihre Displays mit Smart Signage Technik von Samsung auf mehrere Standorte verteilt sind.

Software standortübergreifend einsetzen

Zum besseren Handling lassen sich verschiedene Displays in Gruppen zusammenfassen, Ihren Mitarbeitern verschiedene Rollen mit dezidierten Aufgaben (Autor, Uploader) zuweisen und verschiedene weitere Arbeitserleichterungen.

Sie können von den entferntesten Orte einzelne oder alle Displays zugreifen. Was Sie und das Display zum aktiven Austausch brauchen, ist eine Internetanbindung. Die allermeisten Geräte verfügen über u. a. über LAN / WLAN -Anschlüsse.

Dreiteilige Content-Management-Software von Samsung

MagicINFO setzt sich aus drei Modulen zusammen, welche miteinander verschmolzen sind, um alle verkaufsfördernden Möglichkeiten Ihrer Digital Signage auszureizen: Author, Server und Player.
* Author ist ein Tools zur Inhaltserstellung innerhalb einer intuitiven Oberfläche – unterteilt in Lite- und Premium-Lizenzen
* Server bietet eine umfassende Inhaltsverwaltung für eine einfache Planung, Zusammenstellung von Wiedergabelisten und Verteilung von Inhalten
* Player ist in Ihrem Display von Samsung verbaut und ist Verantwortlich für die Wiedergabe der Inhalten. Diese Software können Sie auch teilweise mit der Fernsteuerung unmittelbar am Gerät bedienen

Author – Lite-Lizenz: Die abgespeckte Version hat einen eingeschränkter Funktionsumfang, jedoch ist dies für viele Anwendung schon ausreichend. Hier können nur fertige Bilder und Videos hochgeladen werden. Auch ist die Geräteverwaltung nur eingeschränkt nutzbar. Pro Display benötigen Sie eine Lizenz.
Author – Premium-Lizenz: Mit diesem Modul können Sie den vollen Funktionsumfang der Software nutzen – inkl. Web-Author zur Erstellung eigener Inhalte. Weitere Besonderheiten sind unter anderem die Nutzung von interaktiven Widgets (Schneegestöber, Rauch, usw.), RSS-Feeds, Einbindung von Websites. Der Zugriff auf alle Hardwareeinstellungen Ihrer Displays sind per Fernzugriff nutzbar. Pro Display benötigen Sie eine Lizenz.
Die Nutzung von MagicInfo Author (Lite / Premium) geht immer einher mit der kostenpflichtigen Nutzung oder dem Eigenbetrieb eines MagicINFO Server.

Server: Ein Komplettpaket für die Verwaltung von Inhalten der Displays, Fernzugriff auf die Hardware (Geräte) und bei der Datenanalyse unterstützende Dienste leistet. Im Einzelnen (teilweise Author – Premium-Lizenz erforderlich) lassen sich über den Server
– Inhalte mit Hilfe von Web-Author erstellen
– Programmierung von Touchscreen / Touch-Folien
– Wiedergabeliste per Zeitplanung steuern
– Überwachung und Fernzugriff auf Displays
– maximale Effizienz durch Inhalts- und Netzwerkanalyse

Player: Dieses Softwarepaket ist in jedem Digital Signage Display von Samsung installiert. Mit Bildern oder Grafiken auf einem USB-Stick können sie hochwertige Animationen per Fernbedienung erzeugen. Die Bedienung des Players ist natürlich mit Samsung Author (Lite / Premium) wesentlich komfortabler. Auch kann man über die Fernbedienung nicht auf den vollen Funktionsumfang des Players zugreifen.

MagicINFO – Wer braucht diese Software für sein digitales Display?

Veröffentlicht am

MagicINFO ist eine von Samsung entwickelte Software, um Werbung und andere Inhalte auf ihren Display Signage optimal darzubieten.

Neben der verkaufsfördernden Darstellung steht auch die Verwaltung der digitalen Inhalte und letztlich auch der Geräte in Vordergrund. Haben Sie mehrere digitale Displays im Einsatz, ist die Verwendung von MagicINFO auch beim Gerätemanagement eine Erleichterung.

Mit dem Programm steuern Sie alle Funktionen auf einer Oberfläche – in deutscher Sprache. Dabei kann man nur ein Display ansteuern oder eben eine Vielzahl dieser. Allein schon aus Gründen der Effizienz lohnt sich die Anschaffung der Software. Voraussetzung ist dabei, dass jedes digitale Display Zugang zum Internet haben. Die Kommunikation zwischen MagicINFO und den Digital Signage erfolgt mittels LAN / WLAN.

Die Anschaffung der Software lohnt sich nur selten, wenn

  • Werbekampagne oder Inhalt dauerhaft ohne Wechsel ablaufen soll
  • Inhalte nur selten aktualisiert werden
  • Ansprüche an digitale Inhalte (Bildübergänge, Visualisierungen) geringer sind
  • kein Zugang zum Internet (LAN / WLAN) besteht

    Sagen wir es anders: Soll auf dem digitalen Display tagein, tagaus der identische Inhalt wiedergegeben werden, können Sie dies mit Einstecken eines USB-Stick am Gerät bewerkstelligen und die Datei laden. Eine Bäckerei oder Metzgerei, die das digitale Display kundenwirksam auf der Theke stehen hat und immer das selbe Angebot anpreist, kann sich MagicINFO sparen. Ist dann noch eine Person im Hause mit Grafikprogrammen und Videoschnitt vertraut, kann in viel Kleinarbeit die Funktionen nachbilden, welche MagicINFO Ihnen in Sekunden erstellt.

    Natürlich reizt man ohne MagicINFO das digitale Display in Gänze nicht aus. Auch kann man auf aktuelle Ereignisse wie Preisanpassungen oder Ausverkäufe nur schleppend reagieren. Auch bleibt die Funktion der zeitgesteuerten Anzeige von Inhalten außen vor.

    Mit MagicINFO kann ohne großen Aufwand ein Tages- und Wochenplan ausgetüffelt werden, mit welchem morgens das Arbeiterfrühstück beworben wird, ab nachmittags dann Werbekampagnen für Kaffee und Kuchen im Display erscheinen. Samstags, wo die Nachfrage nach Arbeiterfrühstück eher gering ist, wird stattdessen das herzhafte Wochenendpaket beworben.

    Nutzen Sie ein digitales Display mit Touchscreen oder Touch-Folie lassen sich die Funktionen unserer Erfahrung nach nur mit MagicINFO konfigurieren.

    Kurz gesagt: Ihr digitales Display können Sie ohne MagicINFO betreiben, aber der Mehrwert dieser Software ist immens.

  • MagicINFO – Software zur Erstellung von Werbeaktionen und Steuerung digitaler Displays

    Veröffentlicht am

    MagicINFO ist eine Software (auch mit deutscher Oberfläche) von Samsung, die bei der Erstellung und Verwaltung von Werbeaktionen und Inhalten für Samsung Digital Signage (digitale Displays) sowie Ihnen beim Gerätemanagement unterstützen tut. So können all Ihre digitalen Werbeaktionen über diese Plattform gesteuert werden – Verwaltung der Digital Signage inklusive.

    MagicINFO wurde speziell entwickelt um

    • umfangreiche Werbekampagnen oder Produktangebote zu erstellen und werbewirksam abzuspielen
    • sekundenaktuelle Informationen wie Nachrichten, Wettervorhersagen oder Fahrpläne auf dem Display darzubieten
    • interaktive Anwendungen zu erstellen und die Benutzer mit Interaktionen am Geschehen aktiv teilhaben zu lassen – nur bei Geräten mit Touchscreen oder Touch-Folien

    Nahezu alle Funktionen des digitalen Displays kann über MagicINFO verwaltet und effektiv gesteuert werden. Dazu gehören:

    • Inhalte in kürzester Zeit erstellen, bearbeiten und per Knopfdruck in Sekunden veröffentlichen
    • Erstellung von ansprechenden und interaktiven Inhalten für Displays mit Touchscreen und Touch-Folie
    • Verwaltung der Displays von einem zentralen Ort aus
    • umfangreiche Datenanalyse über die Nutzung von Digital Signage

    Es spielt keine Rolle, ob ein Gerät oder ein ganzer Schwarm von digitalen Displays zu steuern ist, die Software managt alle Funktionen auf einer Oberfläche. Sie können nur ein Gerät ansteuern oder Aktualisierungen bei einer Vielzahl von digitalen Displays mit einem Klick vollziehen. Wichtig ist, dass die Displays mit dem Internet verbunden sind, ansonsten ist die standortunabhängige Verwaltung Ihrer Inhalte und digitalen Displays nicht möglich.

    Keine Sorge, natürlich können Sie auch ohne MagicINFO per USB-Stick jederzeit Bilder in den eingebauten SOC Mediaplayer Ihres digitalen Display laden und abspielen – eine Sache von Sekunden. Um ehrlich zu sein, umfangreiche Werbeaktionen sind auf diese Weise nur schwer zu handhaben. Hier ein paar weitergehende Hinwiese zum Nutzen der Software.

    Ein mächtige Software für Ihre Werbeaktionen. MagicINFO unterstützt neben den neuesten Displays von Samsung, auch UHD-Displays, Curved-Displays und Videowände.

    MagicINFO ist eine dreiteilige Content-Management-Software, bei welcher die einzelnen Module ineinandergreifen und deren Nutzung nur gemeinsam Sinn ergibt. Da sich der Funktionsumfang stetig erweitert wird, hier eine grobe Zusammenfassung von MagicINFO.