Prospektständer für Messen auf Transport vorbereiten – MesseTipps (65)

Veröffentlicht am

Prospektständer für Messen sind unbestitten sehr nützliche Helfer auf Messen, Events und natürlich auch im Büro. Jedoch muss man beim Transport so manches beachten.

Prospektständer für Messen sind robust, aber …

Messe ProspektständerZumeist bestehen Prospektständer für Messen aus Aluminium, Metall und Acrylglas bzw. Polycarbonat. Die gemeinsame Eigenschaft all dieser Materialien ist, dass sie sehr widerstandsfähig und leicht sind. Jedoch ist auch ein Nachteil erkennbar: bei zu grober Beanspruchung entstehen hässliche Dellen oder eine Acrylscheibe platzt. Ärgerlich und vermeidbar! Meist merkt man den Schaden erst, wenn man auf die Schnelle keinen Ersatz bekommt.

Eines der wichtigen Hinweise lautet: behandle den Prospektständer Messe so, als ob es Dein schönstes Möbelstück sei. Anders formuliert: einpacken! Hochwertige Prospektständer werden immer mit Transportkoffer geliefert oder es werden widerstandsfähige Transporttaschen aus reißhemmenden Nylonstoff beigelegt. Dies ist ein sehr guter Schutz vor Staub und Kratzern auf dem Transportweg.

Natürlich muss man diese Utensilien auch verwenden. Wer aus Bequemlichkeit den Prospekthalter nicht in der Transportverpackung verstaut, braucht sich nicht zu wundern, wenn beim nächsten Einsatz Kratzer und Dellen hervorstechen.

Ratsam ist auch nicht einen Prospektständer für Messen in eine Lücke zu quetschen. Auf dem Transport verrutscht die Ladung und der Prospekthalter soll als Prellbock dienen? Keine gute Idee! Das Gestänge und Gestell sind nicht für solche Aufgaben geschaffen. Prospektständer sind äußerst robust, jedoch zur Präsentation Ihrer Prospekte, Flyer und Kataloge konzipiert. Als Lückenfüller ist Luftpolsterfolie oder ale Decken die wesentlich bessere Wahl.

Versenden Sie Prospektständer Messe mit Kurierdiensten oder Speditionen, so ist es ratsam, das Gestell mit Luftpolsterfolie einzuwickeln und rutschfest in einem stabilen Transportkarton zu verstauen. Im rauen Alltag der Transportbranche ist schon manche Ware zertrümmert worden, welche als unzerbrechlich galt.

Bei der Lagerung ist ähnlich zu verfahren wie beim Transport im eigenen Auto. Gestell vor allzu großer Last schützen. Schwere Packstücke niemals auf Prospektständer legen. Und auch hier gilt: Prospektständer für Messen gehören in Transportkoffer oder Transporttasche.

Messe Prospektständer und mobile Messestände in Kombination – MesseTipps (54)

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Messe Prospektständer und mobile Messestände sind die perfekte Kombination, wenn es um erfolgreiche Messebeteiligungen geht.

Kein Messe Prospektständer und auch kein mobiler Messestand sind allein das perfekte Mittel, um auf Messen oder Events Erfolg zu haben. Wie oft im Leben entscheidet die Kombination aus beiden über Erfolg oder Misserfolg einer Messebeteiligung.

Messe ProspektständerNatürlich sind Messestände die Grundlage jeder Ausstellungsfläche. Grafikwände, Kabinen und das dazugehörige Equipment wie Messetheke und Besprechungsecken gehören dazu. Nicht zu vergessen ist die passende Beleuchtung. Ist der Messestand nicht hell erleuchtet, gehen Ihre Attraktionen zumeist in der Masse unter.

Messe Prospektständer sind ebenso wichtig. Wollen Sie längerfristig bei den Besuchern in Erinnerung bleiben, dann sind Prospekte das ideale Mittel. Auch in Zeiten von Smartphone, Internet & Co.

Es ist erwiesen, dass Prospekte, Kataloge und Visitenkarten wesentlich länger in Erinnerung bleiben als Mitteilungen per Emial oder als Nachricht auf eine Smartphone. Dies ist auch der Grund, warum ich so gerne Messe Prospektständer in Erinnerung rufen.

Messe Prospektständer richtig befüllen

Verständlich, dass schwere Kataloge kaum jemand über Messen trägt, aber ein Flyer oder eine innovative Broschüre sind gerne gesehene Mitnahmeartikel. Es geht nicht darum das gesamte Portfolio in einen Prospekthalter zu quetschen.

Viel wichtiger ist, dass man aufmerksam auf Besucher zugeht und diesen anbietet Ihnen den Katalog per Post zuzusenden. Einerseits hat es etwas mit Service zu tun und andererseits sind Sie mit der Person nach der Messe weiterhin in Kontakt.

Mobile Messestände und die Platzierung eines Messe Prospektständer gehört sorgsam geplant. Nichts ist schlimmer, wenn man sich erst beim Aufbau Gedanken über die Messe macht. Sorgfältige Planung verringert den Stress.

Aus meiner jahrzehntelanger Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass Messen und die Bestückung eines mobilen Messestandes Wochen vor Messebeginn in groben Zügen erfolgen soll. Vergessen Sie in diesem Zusammenhang nicht die Grafiken und Aktualität zu prüfen.

Über die Platzierung von Messe Prospektständer auf dem Messestand ist ein separater MesseTipp verfügbar.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr
Christian Junius

Prospektständer für Messen sind kein Allheilmittel – MesseTipps (49)

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Es ist erstaunlich wie naiv manche Menschen dem Thema Messe und Messestand gegenüberstehen.

Prospektständer für Messen zumeist erste Anlaufstelle

Einen Prospektständer für Messen zu kaufen und auf die Erlösung vom Himmel zu hoffen, ist nicht unüblich. Klar, ein schicker Prospekthalter ist zumeist Anlaufstelle auf Messen und Events, aber zur erfolgreciehn Messebeteiligung gehört definitiv mehr.

Zumindest muss der Messestand aktuell sein! Aktuell in Bezug auf das gängige Design auf Messen als auch auf Ihre Produkte. Obwohl man es nicht glauben mag, erleben wir es nicht selten, dass ein neuer Messestand bestellt wird, aber anstatt auch die Grafiken zu erneuern, diese aus Kostengründen aus den Vorjahren übernommen wird. Außer Frage, kann man teilweise machen und es macht auch Sinn, aber zumindest soll man das Geld aufwenden um aktuelle Produktfotos einzusetzen und die Slogans dem Zeitgeist anzupassen.

Prospektständer für MessenProspektständer für Messen werden in der Regel auch mit den aktuellsten Produktinformationen bestückt. Daher ist es unverständlich, wenn bei Neuanschaffungen von Grafikwänden oder Messeständen auf diese Anpassung verzichtet wird.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Gehen Sie gerne in ein Geschäft, welches verstaubt ist? Unabhängig davon, ob es moderne Ware anbietet oder nicht. Vergessen Sie bei aller Liebe zum Geld niemals: „Bilder sagen mehr als tausend Worte!“. Verzichten Sie bei Budgetengpässen lieber auf das ein oder andere Extra, aber niemals auf die aktuelle Außendarstellung und den passenden Prospektständer.

Messestände gehören aus Kundensicht entworfen! Es mag die ein oder andere schöne Annehmlichkeit für Aussteller geben, jedoch gehört das Kundenerlebnis an erster Stelle aller Bemühungen. Messestände sind kein Selbstzweck, sondern dienen der Vermarktung Ihres Unternehmens.

Helle Wände und mit LED-Lampen ausgeleuchtet sind das Maß aller Dinge. Dazu noch ein passender Bodenbelag – schon ist Ihr Messestand wesentlich einladender.

Prospektständer für Messen ergänzen Ihren Messestand auf hervorragende Art und Weise – sowohl zur Wandprospekthalter als auch als Bodenständer.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr
Christian Junius

Müdigkeit auf dem Messestand überwinden – MesseTipps (32)

Veröffentlicht am

Müdigkeit auf dem Messestand überwinden, ist fast auf jeder Messe eine Herausforderung. Müde Mitarbeiter sind auf dem Messestand eine richtige Plage – doch dagegen lässt können Sie was tun. Mit diesen einfachen und ebenso effektiven MesseTipps werden Leistungstiefs schnell überwunden.

Müde Mitarbeiter wirken auf für Messestandbesucher nicht nur demotivierend und abstoßend, sondern kosten Ihrer Firma bares Geld. Unkonzentriertheit, langsames arbeiten und eine wesentlich höhere Fehlerquote sind die Folgen. Ein Geheimnis von Verkaufsprofis ist deren Ausgeschlafenheit: diese argumentieren und handeln effektiver als übermüdete Menschen, welche teilweise bei Verkaufsgesprächen oder Präsentationen hektisch, impulsiv oder gar frustriert reagierten.

Auch wenn es viele Chefs gerne möchten, können Sie Ihre Mitarbeiter nicht am Messeabend um 22.00 Uhr ins Bett schicken. Dennoch können Führungskräfte einen Beitrag leisten, dass die Standbesatzung wach und konzentriert arbeiten – die Müdigkeit auf dem Messestand überwinden. Wenn Sie die nachfolgenden Tipps beherzigen, steht einem erfolgreichen Messetag kaum noch etwas im Wege.

Helligkeit hilft Müdigkeit auf dem Messestand überwinden – erweckt die müdesten Menschen

Eine helle Umgebung signalisiert dem Körper, dass es Zeit ist, die Schlafphase zu beenden und Leistung zu bringen. Diese einfache wie effektive Erkenntnis ist keine neue Weisheit, sondern dient der Menschheit seit jeher. Ein hell ausgeleuchteter Messestand ist zudem auch für Besucher einladender, weil sich der menschliche Körper zu den Orten angezogen fühlt, welche hell sind und einen strukturierten Eindruck abgeben.

Bewegung bringt Kreislauf in Schwung

Ausreichend Bewegung bringt jeden noch so verschlafenen Kreislauf in Schwung. In Verbindung mit frischer Luft ist Bewegung – Spaziergang über das Messegelände – so effektiv wie eine kalte Dusche am frühen Morgen. Durch die Einatmung frischer Luft werden die Körperzellen derart angeregt, dass die Wirkung mehrere Stunden anhält. Schlechtes Wetter gibt es nicht: Regenschirme haben die meisten Menschen dabei oder die nette Kollegin.

Fettiges Essen sorgt für Kantinenkoma

Auf mehrtägigen Messen oder Events ist die Ernährung von größter Bedeutung. Auf alle Fälle soll man fettige Mahlzeiten vermeiden, welche der Körper nach der Einnahme sonst ausgiebig verdauen möchte. Die Müdigkeit und Trägheit sind unausweichliche Folgen. Postprandiale Müdigkeit – schon einmal gehört? Dies ist der Fachbegriff für den Zustand, bei dem der Körper einen Großteil seiner Energie in die Verdauung investiert. Je schwer verdaulicher das Essen ist, desto müder wird der Mensch.
Greifen Sie lieber zur Obstschale anstatt zu Süßigkeiten, Currywurst mit Pommes Frites oder Hamburger & Co.

Wasser belebt Geist und Seele

Trinken Sie Wasser! Denn wer nicht genug trinkt, wird schneller müde. Der Grund sei laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung, dass die Gehirnzellen nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden können.
Kurzfristig hilft auch Kaffee die Müdigkeit auf dem Messestand überwinden – allerdings lässt bei Dauertrinkern die stimulierende Wirkung schnell nach.

Nickerchen machen

Das öffentliche Nickerchen Inemuri ist vor allem in Japan weit verbreitet: Dort erntet niemand komische Blicke, der paar Minuten die Augen schließt. Im deutschsprachigen Raum ist der Mittagsschlaf verpönt, obwohl dieser als das beste Gegenmittel gegen das Mittagsmüdigkeit. Die amerikanische Weltraumbehörde Nasa hat wissenschaftlich bewiesen, dass müde Piloten nach 40 Minuten Schlaf 34 Prozent leistungsfähiger und 100 Prozent wacher waren.

Prospektständer für Messen helfen beim Stressabbau

Um den Ablauf am und auf dem Messestand stressfreier zu gestalten, dienen zum Beispiel Prospektständer für Messen – als erste Anlaufstelle und zur ersten Orientierung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr
Christian Junius

Planung und klare Zielsetzung entscheiden über erfolgreiche Messebeteiligung – MesseTipps (30)

Veröffentlicht am

Eine erfolgreiche Messebeteiligung ist kein Selbstläufer – wie bei jedem größeren Projekt ist Planung in Kombination mit Zielsetzung ein wertvolles Gut. Der entscheidende Faktor zur erfolgreichen Messebeteiligung ist der Mensch – Ihre Mitarbeiter, Ihr Personal! Beziehen Sie große Teile der Firma in die Planung mit ein. So steigern Sie die Verbundenheit und den Teamgeist, welcher auf Messen von großer Bedeutung ist.

Planung frühzeitig beginnen

Um den bestmöglichen Profit aus Ihrem Messeauftritt heraus zu holen, ist es von großer Wichtigkeit, frühzeitig mit der Planung zu beginnen. Bestimmen bzw. wählen Sie einen Messeverantwortlichen, dem die Hauptverantwortung obliegt. Es versteht sich von selbst, dass diese Person alle relevanten Schritte mit der Geschäftsleitung abspricht.

Auch soll es in der Macht des Messeverantwortlichen liegen, weitere Personen in das Team aufzunehmen. Kompetenzen bündeln, ist der Grundstein für eine erfolgreiche Messebeteiligung. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der Personenkreis nicht ausufert, denn es Bedarf mehr als nur endlose Diskussionen, dass die Messeziele erreicht werden.

Apropo Messeziele, diese müssen zuerst fixiert werden – schriftlich! So weiß jeder Betroffene, wo die Erwartungen an die Veranstaltung liegen. Dementsprechend umfangreich kann man die weiteren Schritte in Angriff nehmen: ob es sich um Standfläche, Marketingbudget oder Auswahl der Exponate geht.

Im Fokus mit dem Messeziel

Setzen Sie sich und Ihrer Belegschaft klare Ziele. Soll die Veranstaltung zum Markenaufbau dienen? Markenimage festigen? Steht eine Produktvorstellung im Vordergrund oder ist der Kontakt zu Bestandskunden das Ziel? Daneben gibt es noch die Neukundengewinnung zu beachten.

Von obigen Antworten hängt es unter anderem ab, wenn Sie einladen und um welche Zielgruppe Sie aktiv werben? Wie viele (neue) Leads möchten Sie über den Messezeitraum erhalten?

In einer der kommenden MesseTipps gehe ich näher auf Messeziele und Kennzahlen ein – wirklich ein Thema für sich.

Deadlines sorgen für Entspannung

Notieren Sie die Deadlines. Dies sind z. B. Anmeldefristen beim Veranstalter, Webmaster für Umsetzung der paralell laufenden Onlinekampagne zum Event, Abstimmung mit Marketingabteilungen und weiteren Abteilungen wie z. B. der Produktion: Sie wollen ja nicht ohne Exponate auf dem Messestand stehen.

Eine Anmerkung für Sparfüchse: oftmals gibt es bei frühzeitiger Registrierung beim Messeveranstalter häufig üppige Frühbucherrabatte; genauso wie bei diversen Messehotels.

Zielpublikum neugierig machen

Allein durch Ihre Anwesentheit locken Sie kaum eine Person auf den Messestand. Eine Botschaft oder ein Messeslogan muss her!
Sie halten dies vielleicht für ein mittelständisches Unternehmen für übertrieben, aber meine Erfahrung ist, dass alle Kunden, welche ich davon überzeugen konnte eine Messebotschaft zu kommunizieren, Ihre Messeziele ausnahmslos übertroffen haben.

Ja, es ist viel Anstrengung und viel Zeit notwendig bis der Messeslogan letztlich generiert ist, aber dieser Einsatz lohnt! Wählen Sie Ihre Botschaft mit Bedacht. Einigen Sie sich im Unternhemen auf eine einzige Botschaft. Das Zeitfenster, wo das Zielpublikum für Messethemen empfänglich ist, ist klein. Deshalb ist es von immenser Bedeutung, nicht zu viele Botschaften zu kommunizieren.

Klar, Ihr Slogan wird mit denen der Mitbewerber vor und auf der Messe konkurrieren. Konzepte, welche herausstechen, sind Erfolgsgaranten! Aussteller ohne Slogan oder mit ideenlosen Messeständen werden wortwörtlich untergehen.

Erfolgreiche Messebeteiligung nur mit ganzheitlicher Strategie

Ganz wichtig ist, dass Sie eine ganzheitliche Linie verfolgen. Der Beginn macht das Einladungsschreiben über Werbegeschenke, Standdesign, Kleidung bis hin zu eventuellen Tragetaschen für Ihre Standbesucher. Wenn man eine erfolgreiche Messebeteiligung großer Unternehmen analysiert, dann stellt man sehr schnell fest, dass deren Messeplanung von Beginn an einer ganz bestimmten Strategie zu Grunde liegt. Sie können dies auch. Die Unternehemnsgröße ist nicht von entscheidender Bedeutung, sondern der Wille zum Erfolg!

Notanker sind immer Prospektständer für Messen mit einem ansprechenden Flyer oder Katalog. Es muss nicht immer der „große Wurf“ sein.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr
Christian Junius

Nach der Messe ist vor der Messe – MesseTipps (27)

Veröffentlicht am

Die Messe bzw. Ihre Messebeteiligung kann nur so gut und erfolgreich gelingen wie Ihre Vorbereitung ist! So wichtig der Messeauftritt auch sein mag, die Vorbereitung ist einer der wesentlichen Schlüssel zu Ihrem Messeerfolg.

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Eine erfolgreiche Messebeteiligung beginnt schon etliche Wochen bevor die Besucher auf Ihren Messestand kommen. Unschwer ist zu vermitteln, dass die Organisation des Messeauftritts eine genaue und detaillierte Planung erfordert. Mit der Festlegung von Messezielen und des Kostenrahmens beginnt die Vorbereitung zum Messeauftritt.

Mit Ausarbeitung und Bestellung des Messestandes wird sozusagen der Grundstein gelegt. Aber jetzt fängt die Arbeit erst an: Prospekte aktualisieren, Prospektständer für Messen auf Vordermann bringen, Präsentationen planen sowie die Ausstellungsstücke fertigen, ist alles noch Kleinkram – oftmals Routine!?

Ein Messestand wird nur zum Erfolg, wenn auch das Einladungs- und Besuchermanagement stimmt. Dies kann nie zur Routine werden, da sich zu jeder Messe grundlegende Dinge ändern: ob es Ort, Slogan oder Standort ist. Jede Messe hat auch Ihre Feinheiten, welche bei der Interessenten- bzw. Besucheransprache von großer Bedeutung sind. Es ist nie verkehrt zu beobachten wie die Messegesellschaft bzw. der Veranstalter um Besucher wirbt. Wenn in deren Fachabteilungen keine Vollpfosten sitzen, lohnt es sich an diese Kampagnen anzulehnen. Sicher verrate ich Ihnen kein Geheimnis, wenn ich sage, dass vor Großveranstaltungen sehr viel Geld ausgegeben wird, um herauszufinden, was potentielle Besucher anspricht.

Kundenkontakte sind das Geheimnis

Während Messen begegnen sich viele Menschen. Obwohl virtuelle Zusammenkünfte an der Tagesordnung sind, sitzt es ganz tief in unseren Genen verankert, Menschen ein größeres Vertrauen zu schenken, wenn man den Gegenüber persönlich trifft. Den persönlichen Kontakt kann man durch nichts ersetzen.
Früher war der wöchentliche Markt zur Meinungs- und Interessenbildung von Bedeutung, heute Messen und Ausstellungen. Die modernen Medien wie Internet und Videokonferenzen, können dies keineswegs ersetzen – höchstens ergänzen. Daher ist es umso wichtiger, den persönlichen Terminkalender überwiegend für Kunden und Interessenten frei zu halten.

Mein Kredo ist, dass sich Partnerfirmen und Mitbewerber abends oder zu einer verkürzten Mittagspause treffen können, aber die Kernzeiten sind ausschließlich Ihren Kunden vorbehalten. Behalten Sie im Hinterkopf, dass Sie nur so erfolgreich sein werden, wie Sie Kunden und Laufkundschaft von Ihrem Unternehmen begeistern können.

Messegesellschaften üben sich als Partnervermittler

Immer mehr Messegesellschaften unterstützen Aussteller und Besucher beim Zusammenkommen. Virtuelle Treffen vor der Messe und anhand entsprechender persönlicher Vorlieben bzw. Bedürfnisse des Messebesuchern versuchen die Veranstalter individuelle Messerundgänge inkl. der Terminvereinbarungen auf Messeständen zu planen. Partnervermittlungsportale laufen nach dem gleichen Prinzip ab: Personen mit übereinstimmenden Eigenschaften werden einander vorgeschlagen – verkuppelt.
Dazu bedarf es von beiden Seiten möglichst detaillierte Angaben zum Portfolio bzw. den Erwartungen an den Messebesuch offen zu legen. Niemand soll durch die Filter fallen und unberücksichtigt bleiben.

Oben genannter Service steckt noch in den Kinderschuhen, aber schon in wenigen Jahren wird dies zum Messealltag gehören. Sehr erfolgreich tun unter anderem die Messen drupa und CeBIT diese Dienste bereits anbieten.
Viele Möglichkeiten und Facetten bleiben derzeit noch unberücksichtigt, aber mit dem stetigen Einzug von künstlicher Intelligenz (KI) kann man zum Beispiel auch Besucherströme optimaler verteilen und damit die Auslastung der Messestände kontinuierlicher gestalten. Die Möglichkeiten werde ich in einem meiner nächsten MesseTipps darlegen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr
Christian Junius

3 Tipps für mehr Verkäufe auf Messe & Events – MesseTipps (26)

Veröffentlicht am

Messe und Events bieten unbeschreiblich viele Möglichkeiten, neue Aufträge anzubahnen und mit Bestandskunden in Kontakt zu bleiben. Wer jedoch seine Interessenten und Bestandskunden nervt oder gar abschreckt, riskiert neben seinem Misserfolg auch böse Gespräche über sich und seine Firma.

Mit diesen drei Messetipps ist Ihr Erfolg fast vorprogrammiert:

* Termine mit Besuchern vorab vereinbaren
* Laufkundschaft nicht warten lassen
* 08/15-Floskeln nicht gebetsmühlenartig runterleiern

Gerade auf Messen haben Sie alle Chancen der Welt Kunden erhaben zu behandeln. Ja, in sozialen Medien und auch im beruflichen Alltag gehen manche persönliche Kontakte oftmals ein wenig unter. Dieses Defizit können wir auf Veranstaltungen bei direkten Gesprächen wieder wettmachen.

Terminabsprachen mit Besuchern vor Messe vereinbaren

Wenn man sich der Tatsache bewusst ist, dass die meisten Besucher in der heutigen schnelllebigen Zeit zumeist nur noch einen Tag auf einer Messe verbringen, dann ist umso verständlicher, dass die Vorbereitung ein Schlüsselelement ist: für Ihren (potentiellen) Kunden und für Sie.

Bieten Sie schon mit dem Einladungsschreiben und auch online auf Ihrer Website die Möglichkeit Gesprächstermine auf Ihrem Messestand fix zu vereinbaren. Manche Messegesellschaften haben auch kostenlose Softwarelösungen, die Sie dabei unterstützen. Datenschutzbestimmungen und die Verwertbarkeit der Daten nach Messeende müssen aber im Vorfeld unbedingt abgeklärt werden.

Floskeln wie „Wir sind immer da“ oder ähnliches, beeindrucken Einkäufer und erfahrene Messebesucher nicht – schrecken eher ab. Es ist vorhersehbar, dass der Messeauftritt nur halbherzig geplant ist und dementsprechend die Kontaktpflege vor Ort verläuft.

Messe ist mehr als nur Smalltalk

An einem Messetag kann man höchstens 10 Gespräche führen, welche über einen Smalltalk hinausgehen. Wenn das Einladungsmarketing und die Kontaktpflege in Ihrem Unternehmen funktioniert, werden hoffentlich weit mehr Besucher am Stand vorbeischauen als Sie ohne Zeiteinteilung betreuen können.

Stellen Sie sich nur mal vor, dass Ihr Hauptkunde am Stand ist und Sie keine Zeit für Ihn haben – ich wäre beleidigt. Dazu sieht die Realität so aus, dass die „Karawane“ weiterzieht und sich eventuell Ihr Mitbewerber auf unerwarteten Besuch von Ihrem Kunden freut. Diese Chance lässt kein Verkäufer unbenutzt.

Erfahrungsgemäß sollte man im 20-Minuten-Rhythmus Termine vereinbaren. Auch wenn so der Terminkalender prall gefüllt ist, bleiben immer mal wieder Zeiten, wo man Laufkundschaft betreuen kann. Lange Pausen und Auszeiten sind auf Messen zu vermeiden – jede Minute ist kostbar! Hält man sich die Investitionen für Standmiete, Kosten für den Messestand und die weiteren Auslagen vor Augen, dann verstehen Sie meine Worte sicherlich.

Laufkundschaft kommt nicht wieder

Auf Messen und Events sind gerade spontane Treffen oftmals von Überraschungen geprägt. Diese Gelegenheiten sollte man sich keinesfalls entgehen lassen. Es ist paradox, aber Laufkundschaft bringt zumindest auf Verbrauchermessen oftmals mehr direkten Umsatz, respektive Gewinn, als Bestandskunden. Aus jedem Standbesucher kann (theoretisch) ein neuer Bestandskunde werden!

Auch wenn Spontanität ab und zu ein wenig Hektik in den Alltag bringt, lohnen sich diese zumeist. Dies ist meine Erfahrung. Sobald jemand merkt, dass sich um ihn gekümmert wird, dann hat man schon einen gewissen Vorteil gegenüber den Anbietern, wo man ein anonymer Interessent ist.

Laufkunden sollte man auf keinen Fall warten lassen. Sie kommen in der Regel nicht wieder. Es bietet sich an, dass z. B. auf einem kleinen bis mittelgroßem Messestand mindestens zwei erfahrene Personen für Gespräche permanent zur Verfügung stehen und dann noch ein sogenannter „Springer“, der einzig und allein die Aufgabe hat, Besucher zu empfangen, Kontaktdaten aufzunehmen und die Personen an den richtigen Ansprechpartner weiterzuleiten. Ist dieser noch in einem Gespräch, bietet Ihr Mitarbeiter ein Getränk oder Snack an. Das Ganze darf aber maximal fünf Minuten dauern.

Werbefloskeln gehören nicht in Kundengespräche

Anstatt gebetsmühlenartig Standardfloskeln Ihrer Marketingabteilung runterzulabern, sollten Sie auf die Wünsche der Interessenten individuell eingehen und den genauen Bedarf ermitteln. Oft ist so, dass der Gesprächspartner mit Ihren Dienstleistungen oder Produkten etwas völlig anderes machen möchte als was er im ersten Moment zu Protokoll gibt. Fragen Sie nach.

Gerade im gemeinsamen Beisammensein können Missverständnisse durch Skizzen, Kataloge und Vorführungen vermieden werden. Beratung war und ist auch im Zeitalter des Internets ein wesentliches Kaufkriterium. In den sozialen Medien kann sich der Besucher zwar grundlegend informieren, aber individuelle Bedürfnisse sind oftmals zu spezifisch. Wenn Sie sich dies bewusst machen, dann verlaufen die Beratungsgespräche schon ganz anders.

Im Regelfall ist es keine böse Absicht, sondern Unwissenheit über die wahren Möglichkeiten Ihres Portfolios. Ich führe keine Strichliste, aber bestimmt in der Hälfte der Fälle, kann ich Interessenten ein passenderes Produkt anbieten als ursprünglich angefragt wurde. Nutzen Sie die Chance und überlassen Sie Messeerfolge nicht Ihren Mitbewerbern.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr
Christian Junius

Grünpflanzen auf dem Messestand und im Büro – Messetipps (24)

Veröffentlicht am

Grünpflanzen auf Messestand und Events wirken Wunder – lockern die oft hektische Stimmung auf, sorgen für Entspannung bei Besuchern sowie Standpersonal und setzen dazu noch optische Aktenze.

Grünpflanzen bereichern jeden Messestand und Büro

Es gibt also fast unendlich viele Argumente für ein paar grüne Akzente auf dem Messestand oder im Büro. Aber wie es nun mal bei Lebewesen so ist, müssen auch Pflanzen gepflegt und gegossen werden.

Vor allem im hektischen Messealltag müssen Absprachen getroffen werden und die Verantwortung für die Standbepflanzung möglichst einer Person anvertraut werden. Nämlich im ungünstigsten Fall gießt niemand oder alle Mitarbeiter nacheinander.
Bei permanenter Überwässerung können auf der Erde u. a. Schimmelpilze entstehen, die auch ernst zunehmende Gesundheitsbeschwerden verursachen können.

Grünpflanzen auf Messestand sind bei ein wenig Pflege treue Diener: sie bauen Kohlendioxid ab, produzieren Sauerstoff und sorgen für erhöhte Luftfeuchtigkeit – gerade in den meist trockenen Büros eine Wohltat. Auch gibt es Pflanzenarten, die filtern Schadstoffe aus der Luft. Auch wird der Geräuschpegel von großblättrigen Grünpflanzen merklich gesenkt.

Grünpflanzen anhand des Standortes auswählen

Da es nahezu unzählige Grünpflanzen gibt, hier die beliebstesten Pflanzenarten für Messe, Event und Büro:

Grünpflanzen auf Messestand - BogenhanfDer Bogenhanf ist eine der populärsten und unkompliziertesten Grünpflanzen und sozusagen (fast) nie Tod zu kriegen. Sowohl an Licht als auch Schatten findet die Pflanze gefallen. Auch verzeiht der Bogenhanf dem Besitzer vergessenes gießen großzügig. Einzig ist darauf zu achten, dass die Grünpflanze nicht unter 15 Grad Umgebungsluft abbekommt – in den kühleren Jahreszeiten beim Auf- und Abbau der Messestände leider keine Seltenheit.

Grünpflanzen auf Messestand - GummibaumAuch gehört der Gummibaum zu den sehr pflegeleichten Gewächsen. Er braucht wenig Wasser, dafür aber steht die Pflanze gerne an hellen Stellen. Die großen dunkelgrünen Blätter sind bei jedem Anlass eine Bereicherung. Werden die Blätter dann noch ab und zu leicht mit Wasser eingesprüht, ist der Gummibaum ein Sinnbild der Natur.

Grünpflanzen auf Messestand - Ficus benjaminaDer Ficus benjamina (Birkenfeige) ist eines der beliebtesten Grünpflanzen im Büro und auch auf Messen. Die Pflege erfordert ein wenig mehr Aufwand als bei den vorher genannten Exemplaren. Ein heller Standort ist obligatorisch; allerdings reicht dem Ficus schon wenig Wasser. Durch die buschartige und große Ausdehnung eignet sich die Pflanze auch sehr gut zum Lärmschutz.

Allen genannten Pflanzen ist anzumerken, dass die Blätter Staubfänger sind und dementsprechend regelmäßig mit einem feuchten Tuch abzureiben sind.

Grünpflanzen auf Messestand platzieren

Der Standort von Grünpflanzen auf Messeständen ist so individuell wie Ihre Messestand selbst. Vielfach werden kleinere Pflanzen auf Tresen platziert und größere Grünpflanzen neben Exponaten oder Prospektständer für Messen.
Seien Sie kreativ, aber eines darf nicht passieren: Grünpflanzen sollen keine Barriere und Stolperfalle darstellen. Es ist wichtig, dass die Pflanzen den Messestand ergänzen und nicht umgekehrt.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihr
Christian Junius